Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Emailadresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Präsentation

Datum der Gründung 01.07.1989
Charterfeier 11.11.1989
Der wichtigste Punkt des Clublebens, das Helfen
Wie auch bei anderen Lionsclubs, ist das Ziel des Lions-Clubs Burg Forchtenstein, rasch und unbürokratisch, unschuldig in Not geratenen Mitmenschen zu helfen.
Zu einer wahrlich erfolgreichen Kooporation wurde die Zusammenarbeit mit dem Sozialfonds der BH Mattersburg.
 Die Verteilung der Spenden an finanzschwache Familien erfolgt durch die Sozialarbeiterinnen des Sozialfonds, diese Experten wissen genau, wer im Bezirk unschuldig in Not geraten ist und dringend Unterstützung braucht.
Seit Sommer 2014 werden zu Schulbeginn sozial schwache Familien mit Schulkindern unterstützt.
Seit Dezember 2013 werden Einkaufsgutscheine zu Weihnachten für bedürftige Familien im Bezirk gespendet.
ein weiterer Vorteil, ist die Tatsache, dass Menschen denen es plötzlich schlecht geht, am wenigsten an einen Hilfsverein denken, eher noch beim Staat sich Hilfe holen wollen. Hält dieses soziale Netz auch nicht mehr, wissen die Experten der Sozialabteilung, dass beim Lionsclub schnell, diskret und unbürokratisch geholfen werden kann. Und so kam es schon vor, dass wir auf diesem Wege Freude schenken konnten.
Selten, dass fundierte Spendenansuchen kommen, da müssen wir schon mit offenen Augen durch die Welt gehen oder Informationen anderer Personen vertrauen. Ärzte, Lehrer, Gemeindearbeiter, einfach alle die mit Menschen viel zu tun haben, kennen auch mehrere Schicksale.
Nur so konnte wir schnell helfen -
 Unterstützung von Kindern mit schwerer Behinderung, z.B. beim Ankauf eines Hebegerätes, bei der Bezahlung von speziellen Reittherapien oder teuren, von der Krankenkasse nicht bezahlten Nahrungsergänzungsmittel. Unterstützung beim Ankauf einer Wohnung für eine Familie mit alleinerziehender Mutter, wo Frau samt Kindern schwer misshandelt wurden.
Ein KFZ wurde, gemeinsam mit dem LC Mattersburg für einen alleinerziehende Mutter organisiert und bezahlt.
Ein Stufenlift, Heizmaterial, auch bei einem Partnerhund wurde schon mitgezahlt.
Um nur wenige Projekte zu nennen wo schnell geholfen wurde.
und das nun schon seit 30 Jahren
Manchmal muss es gar keine finanziell aufwendige Spende sein, oft reich auch das Organisieren und anschließende Mitfeiern auf einer Weihnachtsfeier. Wie hier im Behindertenheim Walbersdorf.
Auch bei diesem ganz tollen Projekt spenden wir gerne, zu Zeit haben wir bereits 86 Typisierungen, im Wert von 4.300,- gespendet.
Eine der Interessantesten Give-Activities ist die Bezahlung der Transportkosten von Insulin aus Österreich nach Afrika, welcher durch die Organisation „Insulin for Life“ organisiert wird. Dabei wird Insulin, welches in Österreich aus diversen Gründen entsorgt wird aber noch „gut“ ist, zu einem Arzt in Tansania geschickt der dieses dann, bevorzugt an jugendliche Diabetiker, verabreicht.
Altbrillen-Sammelaktion.: Ziel dieser Aktion ist es, vielen fehlsichtigen und bedürftigen Menschen kostenlos gutes Sehen zu ermöglichen. Die gesammelten Brillen werden in der Optikerschule Hall in Tirol, im Zuge der Optikerausbildung, vermessen, aufbereitet und dann in jene Länder gesendet in denen keine ausreichende Versorgung mit Brillen gewährleistet ist.
Nicht nur vor der Tür helfen wir, wenn unglaubliche Katastrophen geschehen, leisten wir einen Beitrag.
Außerdem unterstützt der LC Burg Forchtenstein jährlich den LCIF, den Lions Club International Foundation, hier wird ein Fond verwaltet, für schnelle Hilfe bei Katastrophen.
z.B. Durchführung des Programms „Sucht - Trend oder Krankheit“, ein Informationsabend, bei dem Eltern über verschiedene Süchte aufklärt und unterstützt werden.
wurde bereits 2x durchgeführt
Schulprojekt in den Volksschulen Wiesen, Forchtenstein und Sieggraben „Mein Körper gehört mir“
Der Lionsclub unterstützt, schon traditionell in verschiedenen Volksschulen des Bezirks, seit Jahren das Gewaltpräventionsprogramm "Mein Körper gehört mir". Das Programm ist ein wichtiger Bestandteil unserer Jugendarbeit.
Der Lionsclub unterstützt seit jeher unschuldig in Not geratene Menschen, aber auch Schulkinder von finanzschwache Familien, z.B. Kostenübernahme der Nachmittagsbetreuung einiger Kinder in der VS Forchtenstein oder durch die Bezahlung von diversen Aktivitäten.

Viele Eltern, aber auch Kinder, wollen das Angebot der Nachmittagsbetreuung an der Volksschule Forchtenstein annehmen. Es gibt einige an der Schule, bei denen es sich aus diversen, nachvollziehbaren Gründen einfach nicht ausgeht, dieses Angebot zu bezahlen. Die Klassenlehrer sowie der Direktor der Schule, gibt den Lions den Tipp, für welches Kind die Betreuung ideal wäre, aber aus den oben genannten Gründen die Nachmittagsbetreuung nicht besuchen kann.
Im speziellen Fall war die Freude der Forchtensteiner Kinder so groß, dass diese ein Dankes-Plakat liebevoll gestalteten.
Allen Volksschulkindern wurde in Wiesen eine Freude gemacht. Der von uns gesponsorte Trommelworkshop kam sehr gut an
Kindergarten Forchtenstein – Nachhaltige Spende. Der Lions Club Forchtenstein engagiert sich für Umwelt und Nachwuchs. Im Zuge unseres Vorhabens, ein nachhaltiges Projekt zu starten, bot sich die Leitung des Kindergarten Forchtenstein an. Wir spendeten Sträucher für den „Naschgarten“, wie Himbeeren, Heidelbeeren uvm. Gemeinsam wurden diese mit den Kindern gepflanzt. Die Pflanzen werden in weiterer Folge von den Kindern gut gepflegt.
„Leo.Lions.Day“: Sammeln von haltbaren Lebensmittel und Hygieneartikel für bedürftige, unschuldig in Not geratene Mitmenschen (gemeinsam mit LC Eisenstadt)
In 30 Jahren wurden rund 170.000,- ABER diese Summe ist nicht Inflationsbereinigt !
Würde man alle Spenden nach heutigen Wert berechnen, käme man wohl weit über 200.000,-
Um solche Summen spenden zu können brauchen wir schon einige lukrative Einnahmequellen.
Allen voran, bei den Adventmärkten: während der gesamten Adventzeit am Weihnachtsmarkt, in Mattersburg, täglich geöffnet. Vor allem der einzigartige Uhudlerpunsch ist hier der große Renner. Genau dieser selbst gemischte Punsch, welcher aus Uhudlerwein und passenden Gewürzen von Clubmitgliedern hergestellt wird, ist einzigartig in der Region und somit auch Anziehungspunkt bei den Punschständen die der Club betreibt.
jeweils ein Wochenende auf der Burg Forchtenstein,
sowie im Christbaumdorf Bad Sauerbrunn
Am Vorplatz der Burg Forchtenstein, dem Melinda Esterhazyplatz, findet jährlich das Kastanienfest statt. Seit Bestehen des Clubs wird an diesem Sonntag im Herbst ein Stand betrieben.
Übrigens, jedes Jahr, im ersten Sonntag im Oktober ists wieder soweit, Sturm, Uhudlersturm, Uhudler Frizzante u.v.m.
Zu einem wunderbaren Abend wurde die Benefizveranstaltung im Frühjahr 2018. Der bestgelaunte Guido Tartarotti begeisterte mit seinem Kabarettprogramm „Selbstbetrug für Fortgeschrittene“ über 200 Gäste in der Forchtensteiner Mehrzweckhalle.
Um die 300 Gäste lauschten im Herbst 2002 der Militärmusikkappelle im Kulturzentrum Mattersburg
Während die Lions 2016, 100 Jahre feierten, feiert die Rosalienkapelle in Forchtenstein ihr 350 jähriges Bestehen. Unweit der Burg Forchtenstein, aber doch um einiges höher gelegen, feierte unser Club im Juni 2016, in der Kapelle, beide Jubiläen gleichzeitig mit einer eigens dafür organisierten Messe mit anschließender Agape.
Vor der Pfarrkirche in Forchtenstein zu Pfingsten wurde jahrelang ein Stand betrieben
In Wiesen wurde einmal Konzert mit Toni Stricker organisiert
Heuer gab es einen Benefiz-Lese-Abend zugunsten des Kinderhospiz Sterntalerhof. Der Titel der Veranstaltung: "Alles wird gut." Es lasen aus ihren Büchern bzw. erzählen von ihren Schicksalschlägen Stefan Jagschich und Huberta Gabalier, die Mutter von Andreas Gabalier.
Ein weiteres Highlight im Clubleben sind die Ausflüge, da gab es schon einige schöne Stunden miteinander
Tagesfahrt ins Südburgenland
Bei L100 Feier im Wiener Rathaus
In den früheren Jahren war das Ganslessen in unserem Clublokal sehr bekannt, mit Tamburica Unterhaltung
Guten Morgen Wanderung mit Radio Burgenland Star Karl Karnitsch
Jazzbrunch in Tulln, bei befreundeten Lions
Heuer flog eine kleine Delegation des Clubs sogar zur World Convention in Mailand.
Und noch vieles mehr, soweit ein kurzer Einblick in das Clubleben des Lions-Club Burg Forchtenstein